Kontakt

  • SOCIAL_FACE
  • SOCIAL_YOUTUBE

Copyright © 2020 -  Sala de Música-Köln. Alle Rechte vorbehalten.

Studio für Musik | Musikkurse | Musik-coaching

Vivian Guerra

Mezzosopranistin

Die Mezzosopranistin Vivian Guerra wurde in Santiago de Chile geboren und absolvierte ihr Gesangsstudium am Konservatorium ihrer Heimatstadt, ergänzt durch ein Gesangsstudium an der Kölner Musikhochschule bei Professor Reinhard Leisenheimer und Barockgesang bei Kai Wessel.

Als Konzertsängerin trat sie an den bedeutendsten Konzertsälen ihrer Heimat sowie in Deutschland und Spanien auf. Als Oratoriensängerin sang Vivian Guerra u.a.. mehrfach den Alt-Solopart in Wolfgang Amadeus Mozart „Requiem“. Neben Messen der Klassik von Haydn und Mozart gehören vor allem Werke aus der Romantik wie Gioachino Rossinis und Antonin Dvoraks „Sabat Mater“, sowie das „Te deum“ von Anton Bruckner zu ihrem Orartorienrepertoire.

Auf der Opernbühne war die Mezzosopranistin als 2. und 3. Dame aus "Die Zauberflöte", Cherubino aus "Le Nozze di Figaro", Dorabella aus "Così fan tutte", Zerlina aus „Don Giovanni“, Hänsel aus "Hänsel und Gretel", Meg Page aus "Falstaff", Mercedes aus “Carmen”, Suzuki aus “Madame Butterfly“, Dido aus „Dido and Eneas“, La chatte /L 'écureuil aus „L´Enfant et les Sortileges“ und die 1. Magd aus „Elektra“ zu erleben.

Neben ihrer Oratorium und Operntätigkeit gab sie mehrere Liederabende, sowie Rundfunkaufnahmen unter Dirigenten wie Michael Gielen, Pablo Heras-Casado, Rafael Frühbeck de Burgos, Krzysztof Penderecki, Sylvain Cambreling und Vladimir Jurovski.